Im Januar gelesen: "Karaoke Kapitalismus" und "Brand eins"

Buchcover Karaoke-KapitalismusMagazincover brand eins Januar 2006

Im Januar hatte ich per Zufall das Buch Karaoke-Kapitalismus von Jonas Ridderstrale und Kjell A. Nordström gelesen. Ein Buch mit nicht unbedingt bahnbrechenden Erkenntnissen, das aber sehr kurzweilig unsere heutige Wirtschaft darstellt und vor allem einen Bogen zur Individualität des Einzelnen schlägt und die Bedeutung für die Geschäftswelt herausstellt. Irgend wie passte dann auch die Januar-Ausgabe der brand eins mit dem Thema »Komplexität« sehr gut zum Buch.

Auch wenn ich durch einen Beitrag wie »Von Zuständen und Zuständigen« doch etwas in meinem Bestreben, die Bildungsberatung für öffentliche Verwaltungen voranzutreiben, gebremst bin, hat mir die Woche mit Karaoke-Kapitalismus und dem brand eins Schwerpunkt Komplexität einen guten Start ins neue Geschäftsjahr beschert.

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben