Linux

EeePC fit für den (beruflichen) Einsatz machen

Der EeePC hat meinen Firmen-Laptop weitestgehend abgelöst, weil er eben viel leichter und kleiner ist. Das ist schon enorm, was man da weniger an Gewicht mitschleppen muss. Allerdings habe ich das vorinstallierte Xandros Linux durch ein Debian Lenny ersetzt. Das gestattet mir alle Freiheiten, die ich von Linux gewohnt bin. Als Desktop kommt beispielsweise KDE zum Einsatz.

E-Learning-Blog: 

5. Kieler Linuxtage

Morgen beginnen die 5. Kieler Linux- und Open Source-Tage. Dieses Jahr haben die Veranstalter ein nettes Programm mit klasse Referenten zusammengestellt. Ich freue mich schon sehr, endlich einmal Kris in Aktion zu sehen: »Mehr als 15 Jahre Linux - Vom „Expertensystem“ zum Arbeitsplatz, vom Server zum Desktop«. Von seinem zweiten Vortrag, »MySQL Performancetuning«, werde ich allerdings nicht ganz so viel verstehen.

Boys And Girls Need Toys: OpenMoko

Ich hatte zum ersten Mal was im Chaosradio von OpenMoko gehört, dem Projekt zum Open Source-Handy. Mittlerweile ist vom Hersteller FIC die erste Generation des Geräts fertiggestellt, die zunächst für Entwickler gedacht ist (aka Frickelporno, ich schließe mich Igors Begeisterung an).

E-Learning-Blog: 

Computer für Novizen

Was für einen Computer mit welcher Software braucht Mensch eigentlich? Okay, wir reden hier jetzt nicht vom berüchtigten Information Worker sondern von ganz normalen Menschen aus unserem Familien- und Bekanntenkreis. Genau das macht die Frage ja so interessant, denn damit beantworten wir uns auch die Frage: Wie bekommen wir die Menschen ins Netz?

Was Andrew Brown nun im The Guardian schreibt ist nicht wirklich neu, aber schön anschaulich formuliert. Denn wie meine eigene, liebe Mama brauchen viele Menschen auch einfach nur ein Gerät mit dem sie Texte schreiben und austauschen können. Die ganzen Geek- und Bleeding Edge-Tools sind da dem Novizen nicht wirklich hilfreich:

E-Learning-Blog: 

Debian-Release Etch ist fertiggestellt

Debian Etch ist released. Sehr schön.

Debian ist eine Linux-Distribution, die Gegensatz zu beispielsweise Red Hat oder Suse von keinem Unternehmen entwickelt wird, sondern wie Linux selbst von tausenden von Freiwilligen. Debian ist bekannt für seine Stabilität, für seine langen Entwicklungszeiträume und für die mitunter ausufernden Debatten in der demokratisch organisierten Entwicklergemeinde.

E-Learning-Blog: 

Panik oder FUD? "Ballmer: Linux users owe Microsoft"

Ich tippe auf einen gut gemachten FUD:

In comments confirming the open-source community's suspicions, Microsoft CEO Steve Ballmer Thursday declared his belief that the Linux operating system infringes on Microsoft's intellectual property.

Dazu hat sich fefe übrigens eine nette Überschrift ausgedacht: "Ballmer SCOt".

Weiterlesen:

E-Learning-Blog: 

Seiten