Januar 2009

iTunes U für Universitäten?

Mir erschließt sich nicht so ganz, warum sich Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, RWTH Aachen und Ludwig-Maximilians-Universität München freiwillig in den Walled Garden iTunes U begeben. Aber vielleicht ist es ja kein exklusiver sondern ein zusätzlicher Verbreitungskanal für deren universitären Podcasts unter der Obhut von Apple.
E-Learning-Blog: 

Microblogging und Open Source

Zwei großartige Meldungen aus der Microblogging-Welt:

Jugendschutzfilter in der Praxis

Wenn im Bildungsbereich von Medienkompetenz die Rede ist, ist das Thema Jugendschutz im Netz nicht weit. Derzeit ist die Filteridee wieder en vogue, d.h. in der Politik wird ernsthaft darüber nachgedacht, Internetprovider dazu zu verpflichten, bestimmte Inhalte für ihre Kunden zu sperren. Verwiesen wird dabei auf die Filterpraxis in skandinavischen Ländern.

taz: Projektdokumentation vs. Public Relations

Beim Lesen des taz-Artikels »Wie PR-Strategen Themen plazieren: Die getarnten Zulieferer« musste ich doch schon ziemlich schmunzeln, da mich das geschriebene ein wenig an die vielen mit öffentlichen Geldern geförderten E-Learning-Projekte erinnert hat.

EduBunny

Splitbrain thinks the world needs more bunny content:

Everybody seems to be grumpy these days. Everybody is ranting about Apple, Microsoft, Robert Basic, the governments and whatever else is happening right now. And everybody is probably right.

Still, I'm longing to read some positive stuff again. So until the days get warmer again and everybody cheers up a bit by themselves, I want to do my part by initiating another silly meme: Draw bunny!

E-Learning-Blog: 

»Die Arbeitswelt von morgen trifft auf Mitarbeiter, die in Schulen von vorgestern gelernt haben.«

Über unser Bildungs- und Ausbildungssystem habe ich hier schon öfters geschrieben, da mich die Frage beschäftigt, ob und wie man dort mit den Veränderungen in der Lebens- und Arbeitswelt schritt halten will. Ich finde es darum auch sehr interessant, dass die taz-Bildung jetzt in loser Folge »das Lernen 2.0 beleuchten« will.

Seiten