Dezember 2008

Online-Umfrage: Einsatz von internetbasierten Sprachkursen in Klein- und Mittelständischen Unternehmen

Stephan Liedtke hat mich gebeten, auf die Umfrage, die Teil seiner Diplomarbeit ist, hinzuweisen, was ich gerne mache:

Ich habe ich einen Fragebogen erstellt, um die bundesweite Relevanz von Aus- und Weiterbildungmaßnahmen mit E-Learning zu ermitteln.

Desweiteren soll mit Hilfe des Fragebogens analysiert werden, inwiefern ein internetbasierter Sprachkurs ins betriebliche Bildungswesen integriert wurde oder inwieweit der Bedarf eines internetbasierten Sprachkurses besteht.

E-Learning-Blog: 

Elektrischer Reporter: Urheber 2.0: Was tun, wenn keiner kauft?

Beim Elektrischen Reporter gibt es jetzt die Fortsetzung zum Urheberrecht 2.0 mit einem Schwerpunkt auf Creative Commons-Lizenz, Selbstvermarktung und Kulturflatrate.

E-Learning-Blog: 

Wikis - »the glue for the organization«

Dezember ist die Zeit der Listen: die besten Tools des Jahres, die tollsten Start-Ups, die schrägsten Typen … Und so auch bei ReadWriteWeb: Top 10 Enterprise Web Products of 2008. Bemerkenswerter Weise haben es in diese Liste gleich zwei Wiki-System geschafft: Atlassian Confluence und Mindtouch Deki. Der Autor, Bernard Lunn, beschreibt dabei den Markt als »wiki++«:

E-Learning-Blog: 

»Partisanentaktik führt zu Innovation«

Christiane Schulzki-Haddouti hat Bernd Kriegesmann, der schon mit Erich Staudt zusammengerabeitet hat, interviewt. Als Leiter des Instituts für angewandte Innovationsforschung beschäftigt sich Krigesmann vor allem mit – der Innovation und wie man Innovationen in Organisationen vorantreiben kann. Eine Idee ist dabei die Partisanenstrategie:

E-Learning-Blog: 

Elektrischer Reporter: Urheber 2.0: Jeder Nutzer ein Pirat?

Seit einiger Zeit zeigt das ZDF im ZDF infokanal den »elektrischen Reporter«. Der elektrische Reporter aka Mario Sixtus geht in diesem Format Fragen und Trends der vernetzten Welt nach. Die neueste Folge zum Thema Urheberrecht ist dabei meiner Meinung nach besonders gelungen.

Nachtrag zur Online Educa: IBM und Web 2.0

Während der Online Educa war ich bei einem lockeren Roundtable der IBM zum Thema »Lernen 2.0 - Motivation und Kreativität mit Social Software«. Die IBM ist ja im Grunde eines der großen Vorzeigeunternehmen mit einer echten Web 2.0-Strategie. Selbst als Berater unterwegs war ich natürlich neugierig, was »Big Blue« seinen Klienten empfiehlt.

Seiten